Segensworte der Bibel

4. Mose 6, 24-26:

Der Herr segne dich und behüte dich;

der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig;

der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.



5. Mose 31, 6:

Sei getrost und unverzagt.

Fürchte dich nicht und lass dir nicht grauen,

denn der Herr, dein Gott, wird mit dir wandeln

und wird die Hand nicht abtun noch dich verlassen.



Josua 1, 5:

Es soll dir niemand widerstehen dein Leben lang.

Wie ich mit Mose gewesen bin, so will ich auch mit dir sein.

Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.

Josua 1, 9:

Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist.

Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht;

denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.




Psalm 17, 6+8:

Ich rufe zu dir, denn du, Gott, wirst mich erhören;

neige deine Ohren zu mir, höre meine Rede!

Behüte mich wie einen Augapfel im Auge,

beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel.




Psalm 27, 1:

Der Herr ist dein Licht und dein Hell,- vor wem solltest du dich fürchten?

Der Herr ist deines Lebens Kraft - vor wem sollte dir grauen?





Psalm 91, 9.11f:

Der Herr ist deine Zuversicht, der Höchste ist deine Zuflucht.

Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen,

dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.




Psalm 121, 3ff:

Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.


 


Psalm 121, 7-8:

Der Herr behüte dich vor allem Übel, / er behüte deine Seele.

Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang / von nun an bis in Ewigkeit!



Jesaja 43, 1+2:

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst;

ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

Wenn du durch Wasser gehst, will ich bei dir sein,

dass dich die Ströme nicht ersäufen sollen;

und wenn du ins Feuer gehst, sollst du nicht brennen,

und die Flamme soll dich nicht versengen.


 

Jesaja 54, 10:

Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade

soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen,

spricht der Herr, dein Erbarmer.


Römer 1, 7b:

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus

Christus!



Römer 15, 13:

Der Herr der Hoffnung aber erfülle euch mit Freude und Frieden im Glauben,

dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des heiligen Geistes.





Philipper 4, 7:

Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen

und Sinne in Christus Jesus.



1. Thessalonicher 3, 12:

Euch aber lasse der Herr wachsen und immer reicher werden in der Liebe

untereinander und zu jedermann.

 


1. Thessalonicher 5, 23-24:

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre

euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft

unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist der, der euch ruft, er wird`s auch
tun.

 



2. Thessalonicher 3, 16:

Er aber, der Herr des Friedens, gebe euch Frieden allezeit und auf alle

Weise. Der Herr sei mit Euch allen!