top of page
Kinogodijenseitsstille_page-0001(1).jpg

VerwendBar – verwenden statt verschwenden

Wohin mit der schönen Bettwäsche, die nach dem Kauf einer größeren Bettdecke nicht mehr verwendet wird? Wohin mit den vielen Spielsachen und dem Kinderzubehör, wenn die Kinder zu groß dafür geworden sind? Wohin mit  den vielen Dekoartikeln, die sich im Laufe eines Lebens angesammelt haben?

 

All diese Dinge können am 3. und 4. März 2023 ins prot. Gemeindehaus in Weilerbach zur Veranstaltung „VerwendBar – verwenden statt verschwenden“ gebracht werden. Interessierte können dann schauen, ob sie etwas finden, was sie noch gut weiterverwenden können – kostenlos.

Die Idee der Veranstaltung ist, der Wegwerfmentalität etwas entgegenzusetzen: Es gibt vieles, was ich nicht mehr benutze, jedoch von jemand anderem noch genutzt werden kann. Jeder ist herzlich willkommen am Samstag, 4. März, von 13 – 17 Uhr zu stöbern! Das Angebot richtet sich an alle – egal ob jung, ob alt, ob arm, ob reich.

Gut erhaltene Gegenstände können am Freitag, 3. März, von 18 – 19 Uhr, sowie am Samstag, 4. März, von 13 – 15 Uhr abgegeben werden. Wir behalten uns vor Gegenstände nicht anzunehmen.

Wer sperrige Gegenstände zu verschenken hat, kann einen Zettel mit Bild und Telefonnummer mitbringen und im Gemeindehaus an die Pinnwand heften. Kleider werden nicht angenommen.

Übriggebliebene Gegenstände können nach Ende der Veranstaltung wieder abgeholt werden. Was dann noch übrig ist, wird bevorzugt an gemeinnützige Organisationen gespendet, ansonsten anderweitig verschenkt.

Mit der Aktion möchte die evangelische Kirchengemeinde einen Beitrag zur Müllvermeidung und zur Schonung der Rohstoffe leisten.

Die Veranstaltung wird von den Konfirmanden mit Kaffee und Kuchen unterstützt. 

Booklet1.jpg

Sie suchen ein schönes Geschenk?

Die CD ist ab dem 1. Adventssonntag zu erwerben und kostet 8 Euro.

Bis zum 16. Januar geht der Erlös an die Flutopferhilfe in Ahrweiler. Anschließend geht der Erlös an unsere Prot. Kirchengemeinde.

Die CD wird nach dem Gottesdienst oder im Pfarramt verkauft

Während der Coronabeschränkungen 2020 und 2021 begannen die Kirchenmusiker der evangelischen Kirchengemeinde Weilerbach verstärkt Aufnahmen zu machen.
Nicht zuletzt, weil das kirchenmusikalische Angebot der Gemeinde sehr breit ist und die Walcker-Orgel von 1898 alle kirchenmusikalisch aktiven dazu begeisterte.
Im Frühjahr 2021 entstand die Idee, zusammen eine CD aufzunehmen, welche den kirchenmusikalischen Reichtum der Weilerbacher Gemeinde in Ihr Wohnzimmer bringt.
Das musikalische Spektrum reicht dabei von der Musik Johann Sebastian Bachs über Werke der Romantik bis hin zu jazzigen Klängen unserer Tage und stellt dabei viele klangliche Möglichkeiten unserer Orgel vor.

Mitgewirkt haben dabei: Elena Laborenz (Sopran), Clara Glade (Orgel), Dr. Matthew Reese (Oboe), Klaus Schnepp (Saxophon), Gerd Forster (Orgel), Werner Köhl (Orgel), Tobias Markutzik (Orgel) und Tobias Naumann (Orgel). Das besondere an dieser CD ist, dass die Musiker von der ersten Planung über die Programmzustellung und Aufnahmen in Eigenregie ohne die Zuhilfenahme eines Studios oder einer Plattenfirma realisiert wurde.                                   

Tobias Naumann

bottom of page